Jahreshauptversammlung 2020

Am 01.02.2020 fand die Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Kirchborchen statt. Nachdem im Vorhinein per Post, Zeitung, Aushang und Internet eingeladen worden war, fanden sich 82 aktive und passive Spielleute ein. Nachdem Präsident Sebastian Röpke die Anwesenden begrüßte, wurde die Versammlung für ein gemeinsames Essen unterbrochen.

Im Anschluss wurde zunächst der verstorbenen Musiker gedacht. Dies waren im Geschäftsjahr 2019 Willi Montag sowie Johannes Schwarzenberg. Beide waren zeitlebens stets um den TCKB bemüht.

Florian Schmitz verlaß sodann das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, danach folgten der Kassenbericht von Franz-Josef Kaiser und der Jahresbericht von Lennard Thiele. Gegen keinen der Berichte gab es Einwände seitens der Versammlung. Auch Kassenprüfer Karsten Koch hatte nichts negatives zu berichten und so wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Weiterhin standen die Ämter von Michael Lüthen (2. Vorsitzender), Franz-Josef Kaiser (1. Kassierer) und Florian Schmitz (1. Geschäftsführer) in diesem Jahr zur Wahl. Alle genannten wurden einstimmig in Ihren Positionen bestätigt.

Unter Punkt 10: Anträge beantragte der Vorstand, Manfred Melcher für seine lange Arbeit für den Verein zum Ehrenmitglied zu ernennen. Auch dies wurde einstimmig von der Versammlung angenommen und Manfred kann sich nun neben Peter Kostowsky und Hermann Wischer in die Riege der Ehrenmitglieder einreihen.

Nun konnte der Vorstand gleich mehrere Ehrungen an verdiente aktive und passive Mitglieder aussprechen. So wurden geehrt:

für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft: Jessica Eikeler und Sandra Wendt

für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft: Michael Finke und Andreas Willeke

für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft: Dieter Brand und Oliver Drüke

für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft: Manfred Melcher und Hermann Wischer

für 25 Jahre passive Mitgliedschaft: Christoph Leifeld und Thea Stroht (beide in Abwesenheit)

Außerdem erhielt Michael Lüthen für seine 20-jährige Tätigkeit als Tambourmajor die Dirigentennadel des Volksmusikerbundes in Gold.

Abschließend wurde Andreas Rensing zum neuen Kassenprüfer gewählt, bevor Sebastian die Versammlung beendete und wir uns dem gemütlichen Teil widmen konnten. So verbrachten wir noch einige gesellige Stunden bis in den Morgen.

Bilder & Impressionen

Kommentare sind deaktiviert